Motor Probleme

 

 

 

Hier eine Kleine Erläuterung zu den Problem Motoren ab Bj. 98

 

 

 

 

Problemlösung  bei den wassergekühlten Motoren

der Porschemodelle 987 - 996  - 997

 

 

Die Probleme mit  Zylinderlaufbuchsen aus Lokasil in Alumotorblöcke  sind bekannt. Viele Fahrzeuge der Typen Porsche Boxster 2,5L , 2,7 L, 3,2 L,  - 996 3,4 L, 3,6 L, 3,6 L, - 997 3,6 L , 3,8 L  usw.  haben mit Lokasilbuchsen schon den 3. oder gar 4. Austauschmotor.

 

Von den genannten Motoren haben wir um die 1000 Stück wiederinstandgesetzt.

Ca. 70 % davon  hatten Probleme mit den  zu weichen Aluminium - Lokasil - Zylinderwänden. Defekte Motoren dieser Bauart hatten z.T. geringe Laufleistungen ( markantes  Beispiel :  21  Tsd.  abgelesene Km, erste Hand, die Laufleistung glaubhaft. )

 

Trotz erneut ausgewechselter Zylinderlaufbahnen aus Lokasil hatten diese Motoren wieder keine normale Lebenserwartung. Versuche allein mit Gleitbeschichtungen der Kolben brachten keinen Erfolg.

 

Garantien der Instandsetzer waren oft schon abgelaufen, der Kunde nach relativ kurzer Lebensdauer seines Motors wieder der Verlierer.  Diese alte Generation von Gehäusen werden in den neuen Porsche - Modellen nicht mehr verbaut.  Warum wohl? Schauen Sie in in die Internetforen was für Probleme diese ersten wassergekühlten Motoren haben. Wie schon erwähnt haben nicht wenige 996- 997 Boxster / Cayman  schon den 3ten oder gar 4ten Original  AT Motor.


Der  Werks AT Motor - z.B. 3,8 S   -  kostet  32000.- € . 

Leider hat er dann wieder nur die instabilen Lokasil - Laufbuchsen.

 

Mittlerweile sind kaum noch  nicht  verschlissene Motorgehäuse dieser Bauart gebraucht zu bekommen ,schon so gut wie gar nicht mit einem vorgegebenen Kolben-Einbauspiel  von  0,04  mm.

 

Nachdem wir  15 Jahre am Porsche gearbeitet und 15 Jahre Rennsport gemacht hatten fingen wir im 30sten  Jahr mit den extrem tückischen wassergekühlten Motoren wieder ganz von vorne an.

Selbst unter Werksanleitung und Hilfestellung des Herstellers  Kolben - Schmid und mit deren technischen Infos und Ratschlägen ist es uns damals nicht gelungen wirklich standfeste , langlebige Motoren mit Original Aluminium / Lokasil Zylindern aufzuarbeiten.

 


Von 10 erfahrenen Porsche Firmen reparierten damals 8  keine wassergekühlten Problem-Motoren mehr, auch wir waren kurz vor dem Aufgeben. Unsere langen , schmerzlichen und teuren Erfahrungen hatten uns gezeigt , dass bereits  bei einem erhöhten Kolbenspiel  um  2 bis 3 Hundertstel mm ein Motor Klopfgeräusche macht, die Kolben kippen , die scharfen Kolbenringe die Lokasil - Laufbahn beschädigen: es kommt nach kurzer Zeit zu erneuten Kolbenfressern .

 

Die 3,8 L Motoren haben zudem das Problem der  thermischen Verformung des Motorblocks da die Restwandstärke  der weiter aufgebohrten Zylinder eine ovale Verformung des Zylindervolumens nicht verhindern kann. In den meisten Fällen sind durch die entstehenden Späne die Kurbelwellenlager und die Lager der Nockenwellen im Zylinderkopf defekt. Solch eine Reparatur ist dann kaum noch rentabel zu machen.
 
 
Ein Werksaustauschmotor muss her , Kosten über 30000.-

 

 

Leider hat der dann aber wieder nur die anfälligen Lokasil - Zylinder !!

Nach mehreren Versuchen unter Anleitung von Hersteller- Ingenieuren  „zerschossen" wir auf dem Prüfstand nochmals mehrere Motoren bis wir die richtige Zylinderlegierung, die richtige Gleitbeschichtungen und das richtige Kolbenspiel usw.  ermittelt und erprobt hatten. Das war dann für uns endlich der Durchbruch !

 

Unser Ziel ist eine Laufleistung von 250 Tsd. Km und mehr,  so wie es bei den ersten luftgekühlten Motoren üblich war. Auch die hatten   lange  Zeit Stahlzylinder im Alumantel.  Das waren Motoren mit denen Porsche auf allen Rennstrecken der Welt gesiegt hatte.

 

Nach nun 14 Jahren bauen auch wieder Mitbewerber wassergekühlte Motoren mit dem von uns entwickelten  Gusszylinderbuchsen - Verfahren. Die daraus von uns abgeleitete Aufarbeitung ist durch die große Stückzahl der Teile, die wir mittlerweile fertigen lassen , erschwinglich geworden.

 

 

Unser Resümee nach 1000 umgebauten Motoren:
Kein Rückläufer bezüglich Kolbenfressern

 

 

 

Info:

 

Zylinderbeschichtungen gibt es Hunderte ( Nickel, Keramik...)

Diese sind etwa 0,05 mm bis 0,1 mm dick und verstärken kaum die Zylinderlaufbahnen gegen hohe Drücke. Dadurch entstehen immer wieder Risse in den Aluzylindern.

 

Unsere seit Jahren bewährten Stahlzylinder mit ihrer speziellen Legierung sind im oberen Druck -/ Zündbereich ca. 7mm stark, also 700 - 1400 mal dicker als ein nur beschichteter Aluzylinder. Damit hält unser Zylinder wesentlich höheren Drücken stand.

 

Mitbewerber meinen z.T. heute noch mit dünnen Beschichtungen ans Ziel zu kommen. Gerne zeigen wir ca. 50 gerissene Motorgehäuse deren - nur beschichtete - Zylinder den Drücken nicht standgehalten haben.

 

Nickelbeschichtungen funktionieren nur bei anderen Motorentypen  mit stabileren Serienzylindern.

Herr Theimann als einer der erfahrensten Porsche - Fachleute und Sachverständiger in Deutschland ärgert sich gelegentlich über mündliche Versprechungen anderer Anbieter . Es wird viel versprochen, kaum jemand garantiert Ihnen schriftlich ein Kolbenspiel von  o,o4  bis  o,o5 mm bei einem gebrauchten Motor.

 

Fast immer werden gebrauchte Motorgehäuse mit verschlissener Lokasilbeschichtung und verschlissenen Kolben neu beringt mit hohem Kolbenspiel eingebaut. Bis zum Ablauf der Garantie- Zusage von ein oder zwei Jahren mag das reichen, ist aber nicht seriös.


Zur Garantie : wenn jemand 5 oder 6 Jahre Garantie ohne Km Begrenzung verspricht sollte man sich die Bedingungen und Klauseln genau ansehen. Im nahen Ausland gibt es übrigens keine deutsche Rechtsprechung.

 

Über Firmen, die den Gebrauch von Ölzusätzen als Bestandteil der Garantieversprechen  verlangen haben wir von Kunden, die Schadensfälle hatten ,  ausschließlich negatives Feedback erhalten.

Da es Porschefahrer gibt, die 350.000 KM im Jahr fahren, kann eine solche Garantie nicht seriös sein.

 

Im Übrigen gilt :   Gehe  nicht zu Hänschen wenn Du zu Hans gehen kannst.
Im 70 km Radius gibt es Anbieter die gerade einmal 1 - 3 Jahre bei uns angelernt wurden.

 

 

 

 

 

 

                                      

                                                               

           

 

 

 

!! Also Endlich KEINE weichen Aluminium LOKASIL Zylinder MEHR!!

!!Sondern Stahl-Zylinder wie in der Renn Version!!!

Hier im Angebot bieten Wir, 

 

Motor Block komplett mit 6 neuen " Stahl Büchsen" neuer Generation, mit überarbeiteten Zylinderköpfen, neu gelagerter Kurbelwelle, getauschter modifizierter Ölpumpe u. Zwischenwelle, Ketten usw., dazu 6 ausgewechselten neu angepassten u. gleitbeschichtete Mahle Kolben, Nockenwellen, usw. im Tausch gegen Ihren def. Motor-Block.

 

Also der  Block Motor 3.4L, 3.6L, 3.8L, 996-997 oder die Boxster Modelle zum oben angegebenem Austausch Start Preis.                      

                

                                                                             

 

Wer 5 oder 6 Jahre ohne Km Begrenzung Garantie gibt, dessen Garantie Bedingungen und Klauseln sollte man sich einmal genauestens durchlesen. Es gibt Firmen im naheliegenden Ausland die das machen, allerdings gilt da auch keine deutsche Rechtsprechung ! Möglicherweise sind das Garantien von Firmen dessen Zusatz Öl Additive man fahren muss.  

 

Mit diesen Öl Zusatz Garantieversprechen haben wir von Kunden, die einen Schadensfall hatten, ausschließlich negatives Feedback erhalten.  In 5 Jahren fahren Kunden teilweise über 350.000 Km ! Also, um glaubwürdig zu bleiben, wir machen das nicht, weil wir der Meinung sind, dass dies real u. reell einfach nicht möglich ist. Mit entsprechenden Klausel könnten wir Ihnen 10 Jahre Garantie geben um Kunden zu fangen. Es gibt Garantieversprechen da wird im Schadensfall lediglich 500 € gezahlt, auch das ist eine angebliche Garantie.

 

 Das ist nicht unser Stil ! Allerdings geben wir keine Motorgarantien für Fahrzeuge die für Sport,- oder Rennveranstaltungen gefahren werden, auch nicht wenn das Fahrzeug nur für Renn- Hobbyveranstaltungen genutzt wird. Selbst das Porsche Werk gibt auf derartige Nutzungen, selbst auf Ersatzteile keinerlei Gewährleistungen.

                                                                                                   

 

 

 

Bitte beachten Sie das die Firma Theimann Motoren GmbH ein eigenständiges Unternehmen ist.

 

 

 

 

 

Motoren mit unseren modifizierten gleitbeschichteten Kolben u. Stahl Zylindern usw.-usw.  drehen in der Renn Version über 10.000 U/min. bei einer Leistung von ca. 800 PS. Was sich unter Renn Bedingungen bewährt, hält im Straßen Betrieb alle Male.

 

 

 

Die Anbauteile werden von Ihrem Altmotor für diesen neu aufgearbeiteten Motorblock übernommen. 

 

 

 

Fotodokumentation des Aufbaus ist im Preis inbegriffen, sowie die Kennung aller ausgetauschten Teile zu Ihrem Nachweis, dass die E.-Teile auch wirklich gewechselt wurden. Unbedingt nochmals angeben wenn erwünscht.

 

Info. Das von Uns angebotene modifizierte Motorgehäuse (Art GT3) wird auch von Porsche in neuen anderen Modellen (die wieder problemlos laufen)  verbaut, oder auch in sehr, sehr leistungsstarke Rennmotoren.

 

Natürlich müssen in der Zeit die Wartungen eingehalten werden.

 

 

 

Die Austauschteile müssen Überholungs.- u. gebrauchsfähig sein, leichte Gehäuse-Ausbrüche können berücksichtigt u. akzeptiert werden.

 

 

 

 

 

 

Getriebe auf Anfrage oder anderer Motor auf Anfrage !!!

Der Motor muss bei Firma Theimann Motoren GmbH von unsere Porsche Mechanikern eingebaut werden, mit dem speziellen Porsche Tester auf Fehler ausgelesen werden.

Reine netto Einbaukosten, mit Motor Einstellung ohne Zusatzarbeiten wie z.B Reinigungen, Überholung von Lichtmaschine, anderen Materiealien, Anlasser, neuer Elektrik, erschwerte Montage o. durch falschen Fremdausbau, Wasserschläuchen, etc,. liegen bei ca. 500 €

Die Abholung Ihres Fahrzeuges kann für nur 0,50€/km veranlasst werden, bei Auftragserteilung und Ausführung.(ansonsten 1,-€/km.)

 

 

 

 

Auf Grund der vielen Nachfragen. Nein,- Sie können keinen normalen Stahl Guss Zylinder- Kolben Kombination fahren, es kommt hier auf vieles- vieles mehr an, Legierung-Beschichtung Kolben- Z. Welle, " Ölpumpe" Öl, Einstellung,--es kommt auf ausschließlich auf die Legierung u. dass zusammenarbeiten der modifizierten Teile an,  -wie wir sie auch an  PZ. u. mittlerweile viele Mitbewerber liefern. Mann geht zu Hans und nicht zu Hänschen.

 

 

 

 

 

Vor dem Kauf holen Sie sich die Tel. Info was, der Kauf beinhaltet, was alles ev. weitergemacht werden soll.

Natürlich geht das auch alles billiger, aber billig ist eben billig u. hat dann keine hohe Qualität. 

 

 

 

 

 

Es stellt sich die Frage--- Was dient Ihnen eine angebliche Super-Hyper-Zylinderlaufbahn die 500.000 Km halten soll, wie sie angepriesen wird,-- wenn Ihre Zwischenwelle oder die Pleulager nach 250.000 Km def. werde. Also bleiben wir bei unseren bewährten Guss Büchsen. Alles muss in der Relation bleiben, auch u. eben Preis Leistung !

 

 

 

 

 

 

Tel. Fachfragen-Beratung  (( 0172/1500911 Udo Theimann sen.-, nach Terminvereibarung)) oder 0177/5100911 oder 0172/2566757

Fa. Theimann Motoren GmbH 58511 Lüdenscheid Nottebohmstr. 34a Tel: 02351/4323977. Home: www.Theimann-MotorenGmbH.de

 

 

 

 

 

E-Mail: info@Theimann-MotorenGmbH.de 

Unten die Arbeitsauflistung bzw.Arbeitsumfang für Motorreparaturen !!!!!

Wie Sie gelesen haben,-- natürlich geht es auch billiger, aber nicht in unserer Qualität! -- Qualtität kostete immer schon etwas mehr.

 

 

Auflistung Motorrevision
(Wassergekühlte Boxermotoren)

 

Der Motor wird komplett demontiert, gereinigt, Kurbelwelle, Nockenwellen, Lagerstellen, Kolben, Zylinder, Ventile & Führungen, Motorblock & Zylinderköpfe, Aufnahmen, Lagerstellen, Dichtflächen, Ritzel, Ketten, vermessen bearbeitet. Der Motor wird mit neuen, revidierten sowie gut erhaltenen Gebrauchtteilen montiert.

 


An dem von uns zu reparierenden Motor werden folgende Ersatzteile überholt, ausgetauscht, und oder

bearbeitet:

 

 

Motor-Gehäuse-Zylinder   ZYLINDER STAHL    gewechselt                      

6 Pleul   vermessen 

Pleullager   ausgetauscht

Hautlager Kurbelwelle   ausgetauscht

Kurbelwelle   vermessen, Polieren und härten

Zwischenwelle   NEUE AUSFÜHRÜNG   getauscht

Lager der Zwischenwelle   NEUE AUSFÜHRUNG   getauscht

Kette R   getauscht

Kette L   getauscht

Kettenspanner rechte Seite   getauscht

Kettenspanner linke Seite   getauscht       

Einlassventile   geschliffen vermessen

Auslassventile   geschliffen vermessen

Gleitschiene R   überarbeitet o. getaucht

Gleitschiene  L   überarbeitet o. getauscht

Ventilfedern   getauscht

Ventilfederteller   getauscht

Ventilkeile   getauscht

Keilplatte   getauscht

Nockenwellen R   Polieren, härten

Nockenwellen L   Polieren, härten

                               Nockenwellengehäuse  L   planen                               

                                     Nockenwellengehäuse  R   planen                                      

Kettenrad L   getauscht

Kettenrad R   getauscht

Aufnahme Kettenrad L   vermessen o. getauscht

Aufnahme Kettenrad R   vermessen o. getauscht

Hydro Auslassventil   vermessen oder getauscht

Hydro Einlassventil   vermessen oder getauscht

Aufnahme für Hydro   vermessen o. getauscht

                                         6 Kolben- Gleitlackbeschichtet AT   getauscht                                                                                   6 Zylinder STAHL   getauscht                  

Kolbenringe   gewechselt

Ölpumpe NEUE AUSFÜHRUNG   getauscht

8 mm Muttern für Gehäuse   getauscht

Pleulschrauben   getauscht

Alle anderen Muttern   getauscht

Zylinderkopfdichtungen   getauscht

Schaffdichtungen der Ventile   getauscht

Flanschdichtungen Auslassseite   getauscht

Nötige Auspuffdichtungen   getauscht

Kartusche Loctite                      

Oring für N. Welle R   getauscht

Oring für N. Welle L   getauscht

Kerzen   getauscht

Ölfilter   getauscht

Motoröl   getauscht

Filter   getauscht

Ventildeckel R   planen

Ventildeckel L   planen

Simmerring Kurbelwelle hinten   getauscht

Simmerring Keilriemenseite   getauscht

Oring für Pumpengehäuse   getauscht

Diverse anderen Dichtungen   getauscht

5 Liter Motorspülöl

Reinigungs.- Dicht.- Überarbeitungsmaterialien

Dichtringe Unterlegscheiben   getauscht

 

Motor wird komplett zerlegt, gereinigt, Anbauteile aus-. u. einbauen, die Kurbelwelle, Nockenwellen, Lager, Kolben, Zylinder, Ventile, Führungen, Motor.u. Zylinderköpfe, Aufnahmen, Lagerstellen, Dichtflächen, Ritzel, Ketten, bearbeitet, vermessen und komplett wieder zusammengebaut. Motor eingebaut, inkl. Material u. Einstellungen, Fehlerauslesen mit dem dazu zwingendem Diagnose Computer. Motorteile müssen überholungsfähig sein.

 

Bereits zerlegte Motoren müssen fachgerecht zerlegt mit allen Einzelteilen angeliefert werden.

 

PS: Sieg bei der Europäischen History Rallye 1995–1996–1997–1999–2000-2003  immer

       Platz 1 bis 3 mit Motoren der Fa. Theimann, Teilnahme bei der Rallye London-Sydney

 

                                               

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theimann Motoren GmbH